Jeder hat mal klein angefangen...

Kann man auch die Ausbildung eines zuverlässigen Jagdgebrauchshundes durch positive Bestärkung erreichen? Sicher, man kann! 

Als aktive Jägerin mit eigenem Revier, Nachsuchenführerin mit Schweißhund und Führerin von mehreren Brandl Bracken in der Stöberjagd habe ich mit meinen Hunden auf diesem Weg eine vertrauensvolle Zusammenarbeit erreicht. 

In den verschiedenen Einsatzbereichen leite ich Sie und Ihren Hund bei der Ausbildung an. Durch Verhaltensumformung korrigiere ich erlerntes Fehlverhalten, wie z.B.

  • unkonzentrierte, stürmische Riemenarbeit
  • Knautschen, Eingraben
  • Anschneiden
  • Probleme rund um den Schuss

Das Training findet im eigenen Revier mit vorwiegend Reh- und Schwarzwildvorkommen sowie der Möglichkeit zur Wasserarbeit statt.